Konzerte & Lesungen – von klassisch bis modern

Genießen Sie an jedem Sonntag ab 15:00 Uhr ein breites Spektrum klassischer und moderner Musik oder Literatur im Gohliser Schlösschen. Bereits seit 1935 gehören diese Programme zum festen Bestandteil des Schlosses. Dazu laden wir viele nationale und auch internationale Künstler in unsere historischen Gemäuer und bringen Musik und Geschichte zusammen!

Veranstaltungen August 2020

KONZERT im Schlösschen

Sonntag, 02. August, 15:00 Uhr
KONZERT im Schlösschen


Caprice Brilliant“
Klaviernachmittag

Catherine Gordeladze - Klavier

Laune, schräger Einfall mit scherzhaftem Charakter. So könnte man das Wort Caprice übersetzen, ein musikalisches Kaleidoskop mit Meisterwerken des Klaviers.

Bachs Capriccio ist ein Spiegelbild des Lebens, die Wirklichkeit und poetische Illusion vermischt. Mendelssohn Caprices sind Albumblätter mit poetischer Stimmung, im Scherzo wird die Geisterwelt des „Sommernachtstraums“ hörbar mit leichten und luftigen Tanzrhythmen.

Beethovens Rondo a Capriccio ist ein humoristisches Meisterwerk, ein höchst temperamentvolle Stück „all’ungharese“ mit harmonischen Veränderungen, wirbelnden Passsagen und wütenden Akkordschlägen.

In Chopins Walzer spiegeln sich abendliche Feste und wirbelnde Paare wider. Die Rhapsodien von Liszt zeigen ungarisches und zigeunerisches Kolorit und sind in die Sphäre der hochvirtuosen Klaviermusik beheimatet, eine Herausforderung für jeden Pianisten.

Wilfried Schäper von Radio Bremen äusserte sich begeistert über die Aufnahme: „Catherine Gordeladze ist eine fabelhafte Virtuosin - eine geschmackssichere Musikerin, die das Klavier vollkommen beherrscht… Unter ihren Fingern entwickeln diese romantischen Bearbeitungen eine eigene und sehr intensive Magie…Eine wirklich gelungene Platte, die einfach Spaß macht.“

In Ihrem Recital präsentiert Catherine Gordeladze u.a. verschiedene Capricen, von ihrer neuen CD „Caprice Brillant“ bei ANTES EDITION (2020), die bereits als CD-TIPP in hr2 Kultur und Radio Bremen ausgezeichnet wurde. Ausserdem erhielt diese CD 5 Sterne bei kulturfreak.de und wurde von der Frankfurter Allgemeine Zeitung, Love London, Love Culture (UK) und Lady Magazine (UK) empfohlen.

 

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356

THEATER im Schlösschen

Freitag, 7. August, 19:00 Uhr
THEATER IM SCHLÖSSCHEN

Oh Zeiten, oh Sitten – eine vergnügliche Reise durch die Kulturgeschichte des guten Benehmens

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu einem Kniggekurs und der Freiherr erscheint selbst. Was dieser über sein Leben zu berichten weiß und welche Regeln heute noch gelten, erfahren Sie in einem nicht ganz normalen „Seminar“.

Freuen Sie sich auf den für gutes Benehmen bekannten Freiherrn, der Ihnen mit heiteren und spannenden Episoden und Anekdoten aus seinem wahren turbulenten Leben erzählen wird. Beispielsweise, die Geschichte wie er zu seiner Gemahlin Henriette von Baumbach kam….

Ist Ihnen bekannt, wie schwer es eigentlich die Gabel hatte, um sich zum Besteck gesellen zu dürfen. Heute selbstverständlich, aber vor 250 Jahren noch ein teuflisches Symbol. Seit wann existiert denn überhaupt die heutige Tischordnung? Warum geht der Mann zuerst ins Restaurant oder ist Anstoßen anstößig? Fragen über Fragen…an diesem Nachmittag bleibt keine unbeantwortet.

Unterhaltsame und lehrreiche Momente mit der Kniggeexpertin Frauke Weigand und Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge alias Dietmar Schulze sowie einer musikalischen Umrahmung (Gitarre und Gesang) mit Liedern, die Knigge selbst gehört haben könnte.

Frauke Weigand - Knigge Expertin
Dietmar Schulze - Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge
Ivo Spacek - musikalische Begleitung

Ab 18:00 Uhr Ausschank von Getränken im Hof

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356

KONZERT im Schlösschen

Samstag, 8. August, 19:00 Uhr
SONDERKONZERT IM SCHLÖSSCHEN

Beflügelt – Internationale junge Meisterpianisten, Stipendiaten der Stiftung Elfrun Gabriel im Konzert 

Sebastian Fuß – Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann

Sebastian Fuß wurde 1999 in Reutlingen geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit 6 Jahren bei der Reutlinger Pianistin Angela-Charlott Linckelmann. Erste Meisterkurse, u. a. bei Matthias Kirschnereit, Konrad Elser, Matti Raekallio, Claudio Martinez Mehner vermittelten ihm wichtige Impulse. 

Sebastian Fuß erhielt bereits zahlreiche erste Preise, so beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2015, einen Sonderpreis der „Harald-Genzmer-Stiftung“ beim Anschlusswettbewerb „WESPE“ und weitere erste Preise beim Tonkünstlerwettbewerb Baden- Württemberg und der GdM Reutlingen. 2013 erhielt er den 3. Preis und einen Sonderpreis beim „8. Nationalen Bach-Wettbewerb für junge Pianisten“ in Köthen sowie zahlreiche Preise beim 6. Internationalen Klavierpodium München 2016, unter anderem verbunden mit einem Auftritt in Budapest. 

Er konzertierte mit der Jungen Sinfonie Reutlingen und dem Reutlinger Kammerorchester, trat 2018 bei der Kammermusik-Akademie in Hohenstaufen auf und stand jahrelang mit vielen Kammermusikwerken im Rahmen des Deutschen Kammermusikkurses in Sondershausen, Donaueschingen und Trossingen auf der Bühne. Im November 2019 wird er sein Debüt mit Brahms‘ erstem Klavierkonzert und der Baden-Baden Philharmonie unter der Leitung von Carlos Dominguez-Nieto geben. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen unter anderen Theodore Squire, mit dem er beim Deutschen Musikwettbewerb die zweite Runde erreichte, sowie Annabel Hauk und Anastasia Kobekina. 

Seit Oktober 2017 studiert Sebastian Fuß an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bei Prof. Jacques Ammon. Im Rahmen des Auswahlvor- spiels für das Stipendium der Stiftung Elfrun Gabriel wurde er als Stipendiat 2019/20 ausge- wählt. 

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356

 

 

KONZERT im Schlösschen

Sonntag, 9. August, 15:00 Uhr
MUSICA Studiorum

Studierende der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ stellen sich vor.

Asen Tanchev – Klavier

Werke von Brahms, R. Schumann, Schubert, Berg

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356

 

 

KONZERT im Schlösschen

Sonntag, 9. August, 18:00 Uhr
KONZERT IM SCHLÖSSCHEN – „Von Richard zu Richard

Leipzig. Konzert oder Liederabend?
Für Kenner und Genießer beider musikalischen Formen haben Sybille Witkowski und Ivo Hentschel ein Nachmittagsprogramm mit dem bereits persönlich anklingenden Titel „von Richard zu Richard“ zusammengestellt. Mit Szenen und Liedern von Richard Strauss und Richard Wagner werden die Sopranistin des dramatischen Stimmfachs und ihr Liedbegleiter den Festsaal des Gohliser Schlösschen in Leipzig füllen wie beseelen.

Sybille Witkowski - Gesang
Ivo Hentschel - Klavier

Werke von Richard Wagner und Richard Strauss

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356

 

 

KONZERT im Schlösschen

Sonntag, 9. August, 18:00 Uhr
KONZERT IM SCHLÖSSCHEN – „Sommerpoesie in Musik und Lyrik

Das Russische Kunstzentrum e.V. und der Freundeskreis „Gohliser Schlösschen“ e.V. laden zu einem besonderen Kunstgenuss ein - Schönheit der musikalischen Werke, virtuos vorgetragen. Es wird ein musikalischer und lyrischer sommerlicher Bogen vom „Ave Maria“ der Barockzeit zum „Ave Maria“ der Gegenwart geschlagen.

Durch das Konzert führt Dr. Elke Melz. Sie hören Interessantes zu Komponisten und Werken sowie Poetisches zum Sommer.

Natalja Vasjova – Violine
Jekaterina Vasjova - Klavier
Wassily Kulikow - Klavier

Werke von Johann Sebastian Bach - Charles Gounod, Ludwig van Beethoven, Frederic Chopin, Pjotr Tschaikowskij, Alexander Skrjabin und Wassilij Kulikow

Eintritt: 20,00 Euro/erm. 15,00 Euro, Tickets nur via Reservierung möglich
mail. reservierung@gohliser-schloss.detel: 0157 - 35427356