Konzerte – von klassisch bis modern

Genießen Sie an jedem Sonntag ab 15:00 Uhr ein breites Spektrum klassischer und moderner Musik im Gohliser Schlösschen. Bereits seit 1935 gehören diese Programme zum festen Bestandteil des Schlosses. Dazu laden wir viele nationale und auch internationale Künstler in unsere historischen Gemäuer und bringen Musik und Geschichte zusammen!

Konzertreihen im Gohliser Schlösschen:

Hochbegabte Musikstudenten der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ stellen sich vor.
Termin: erster Sonntag im Monat, 15 Uhr

Gohliser Bürgerkonzerte

Letzter Sonntag im Monat, 15 Uhr
Seit dem 28. Februar 1999 finden die „Gohliser Bürgerkonzerte“ statt. Zu den bisher über 300 in der Konzertreihe aufgetretenen Künstlern gehören bekannte Leipziger Kammermusiker aus dem Gewandhaus und dem MDR Sinfonieorchester, ausgewählte Solisten und junge Ensembles der freien Szene.

Februar 2019

LESELUST IM SCHLÖSSCHEN

Sonntag, 17. Februar, 15 Uhr
„Johann Sebastian Bachs Pilgerfahrt nach Lübeck“

Mit Liebe, Gott und Musik im Gepäck

Getrud Gilbert - künstlerisches Wort
Markus Schöpke - Klavier

Als Johann Sebastian Bach zwanzig Jahre alt war, begab er sich zu Fuß auf den Weg von Arnstadt nach Lübeck, um Dietrich Buxtehude zu hören. Er hatte im Sinn, sich auf die Nachfolge Buxtehudes an der Marienkirche zu Lübeck zu bewerben. Doch die Sache hatte zwei Hacken: rostig, nordisch der eine, zierlich und mitteldeutsch der andere. Beinahe wäre auch Bach an einem der beiden hängen geblieben, wenn nicht …

Nach einer Novelle von Hans Franck (1935)

Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr

KLAVIERKONZERT

Freitag, 22. Februar, 19 Uhr
KLAVIERKONZERT

„Vier Hände“
Klavier-Duo Yudina
Heejae Kim und Toshihiro Kaneshige – Klavier

Die musikalische Begabung der Südkoreanerin Heejae Kim wurde früh entdeckt und gefördert. 2013 beendete sie ihr Masterstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater mit Auszeichnung. Bis 2017 absolvierte sie ebendort den Meisterklassenstudiengang und vervollständigte kontinuierlich ihr Repertoire. Bei Solokonzerten in den großen europäischen Musikzentren konnte Heejae Kim bereits ihre musikalische und pianistische Meisterschaft unter Beweis stellen und wurde dafür mit zahlreichen Preisen geehrt. Ebenso konzertierte sie in der jüngsten Vergangenheit gemeinsam mit namhaften Orchestern weltweit.
Im Gohliser Schlösschen war das vielversprechende Talent, inzwischen in Fachkreisen auch „Special Kim“ genannt, schon mehrfach zu Gast. Ein Klavierkonzert mit Heejae Kim sollten Sie nicht verpassen!
Für das aktuelle Schlösschenkonzert holt sie sich zum wiederholten Male den Japaner Toshihiro Kaneshige als musikalischen Partner zur Seite. Auch er hat an der Leipziger Musikhochschule sein Masterstudium im Fach Klavier erfolgreich abgeschlossen und daraufhin bis 2017 die Meisterklasse von Prof. Gerald Fauth besucht.
Sowohl Toshihiro Kaneshige (2013) als auch Heejae Kim (2014) zählten zu den Stipendiaten der Stiftung Elfrun Gabriel, die sich unter den Bewerbern der Leipziger Musikhochschule erfolgreich durchsetzen konnten.

PROGRAMM

Leoš Janáček: „Auf verwachsenem Pfade“ (Auswahl)
Robert Schumann: Fantasie C-Dur op. 17
Sergei Rachmaninow: Sechs Duette op. 11

Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr

220. Bürgerkonzert

Sonntag, 24. Februar, 15 Uhr
20 Jahre Bürgerkonzerte im Gohliser Schlösschen
220.
Bürgerkonzert

Le Bouquet élégant“

Unterhaltungsmusik aus Barock und Gegenwart
Leipziger Kammersolisten

Magdalena Schotte – Querflöte
Ralf Schippmann – Oboe
Heiko Reintzsch – Klavier

Zum Jubiläumskonzert der Bürgerkonzert-Reihe gehen die Musiker der Frage nach, wie groß der Unterschied zwischen barocker und moderner Unterhaltungsmusik wohl sei.

Es erklingen heitere Werke Bachs, Vivaldis und Telemanns und Melodien, die in den letzten 100 Jahren die Welt erobert haben und unvergesslich geworden sind.

Eintritt: 17,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr

Bei diesem Bürgerkonzert erhalten Senioren ermäßigten Eintritt.