LUSTWANDELN IN LEIPZIG’S EINZIGARTIGEM SCHLÖSSCHEN!

Das Gohliser Schlösschen zu Leipzig gilt als Kleinod der sächsischen Kulturgeschichte. Bis heute hat sich die originale Bausubstanz erhalten und vermittelt die heitere Stimmung des Rokoko. Seine Räumlichkeiten bieten ein exklusives Ambiente für jede Art von Veranstaltungen, seien es Hochzeiten, Kongresse und vieles mehr. Und seine gastronomische Vielfalt lässt die Herzen von Freunden der gehobenen Kochkunst höher schlagen.

Herzlich willkommen im Gohliser Schlösschen.

Vorschau

„Johann Sebastian Bachs Pilgerfahrt nach Lübeck“

Sonntag, 17. Februar, 15 Uhr

Mit Liebe, Gott und Musik im Gepäck

Gertrud Gilbert – künstlerisches Wort

Markus Schöpke – Klavier

Als Johann Sebastian Bach zwanzig Jahre alt war, begab er sich zu Fuß auf den Weg von Arnstadt nach Lübeck, um Dietrich Buxtehude zu hören. Er hatte im Sinn, sich auf die Nachfolge Buxtehudes an der Marienkirche zu Lübeck zu bewerben.

Doch die Sache hatte zwei Haken: rostig, nordisch der eine, zierlich und mitteldeutsch der andere. Beinahe wäre Bach an einem der beiden hängen geblieben, wenn nicht …

Nach der Novelle von Hans Franck (1935 die Novelle „Pilgerfahrt nach Lübeck“)

Am Klavier Werke von Johanns Sebastian Bach und Dietrich Buxtehude

Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr

 

Klavierkonzert 

Freitag, 22. Februar, 19 Uhr

Klavier-Duo Yudina

Heejae Kim und Toshihiro Kaneshige – Klavier

Die musikalische Begabung der Südkoreanerin Heejae Kim wurde früh entdeckt und gefördert. 2013 beendete sie ihr Masterstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater mit Auszeichnung. Bis 2017 absolvierte sie ebendort den Meisterklassenstudiengang und vervollständigte kontinuierlich ihr Repertoire. Bei Solokonzerten in den großen europäischen Musikzentren konnte Heejae Kim bereits ihre musikalische und pianistische Meisterschaft unter Beweis stellen und wurde dafür mit zahlreichen Preisen geehrt. Ebenso konzertierte sie in der jüngsten Vergangenheit gemeinsam mit namhaften Orchestern weltweit.

Im Gohliser Schlösschen war das vielversprechende Talent, inzwischen in Fachkreisen auch „Special Kim“ genannt, schon mehrfach zu Gast. Ein Klavierkonzert mit Heejae Kim sollten Sie nicht verpassen!

Für das aktuelle Schlösschenkonzert holt sie sich zum wiederholten Male den Japaner Toshihiro Kaneshige als musikalischen Partner zur Seite. Auch er hat an der Leipziger Musikhochschule sein Masterstudium im Fach Klavier erfolgreich abgeschlossen und daraufhin bis 2017 die Meisterklasse von Prof. Gerald Fauth besucht.

Sowohl Toshihiro Kaneshige (2013) als auch Heejae Kim (2014) zählten zu den Stipendiaten der Stiftung Elfrun Gabriel, die sich unter den Bewerbern der Leipziger Musikhochschule erfolgreich durchsetzen konnten.

PROGRAMM

Leoš Janáček: „Auf verwachsenem Pfade“ (Auswahl)
Robert Schumann: Fantasie C-Dur op. 17
Sergei Rachmaninow: Sechs Duette op. 11

Eintritt: 15,50 Euro/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr

 

Adresse

Freundeskreis Gohliser Schlösschen
Menckestraße 23
04155 Leipzig
Telefon: 0341 - 58 96 90
Fax: 0341 - 58 96 919

Bürozeiten:
Di – Fr 10:00 bis 17:00 Uhr
Öffentliche Rundgänge:
Di – Do 13:00 bis 15:00 Uhr