LUSTWANDELN IN LEIPZIGS EINZIGARTIGEM SCHLÖSSCHEN!

Das Gohliser Schlösschen zu Leipzig gilt als Kleinod der sächsischen Kulturgeschichte. Bis heute hat sich die originale Bausubstanz erhalten und vermittelt die heitere Stimmung des Rokoko. Seine Räumlichkeiten bieten ein exklusives Ambiente für jede Art von Veranstaltungen, seien es Hochzeiten, Kongresse und vieles mehr. Und seine gastronomische Vielfalt lässt die Herzen von Freunden der gehobenen Kochkunst höher schlagen.

Herzlich willkommen im Gohliser Schlösschen.

Januar

Konzert für Klavier | Beethoven Zyklus II

Sonntag, 19. Januar, 15:00 Uhr
Klavierkonzert solo - Beethoven Zyklus II
„Beflügelt - Internationale junge Meisterpianisten der Stiftung Elfrun Gabriel“

Toshihiro Kaneshige - Klavier solo

Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag
Werke von Ludwig van Beethoven

Eintritt: 15,50 Euro/erm. 13,00 Euro, 8 Euro für Kinder bis 12 Jahre, zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

229. Bürgerkonzert

Sonntag, 26. Januar, 15:00 Uhr
229. Bürgerkonzert
Quartour cosmopolite – „Moderne Klassik – klassisch modern“

Yukiko Suzuki - Violine
Tsung-Chih Lee, Violine
Liv Bartels - Viola
Jérémie Baduel - Violoncello

Neue Musik? Bloß nicht!
Dass Kammermusik noch lebender Komponisten nicht nur verkopft und spröde, sondern auch unmittelbar zugänglich, rhythmisch mitreißend, atmosphärisch und zugleich eingängig sein kann, möchten sie vier jungen Musiker des MDR Sinfonieorchesters mit diesem Programm beweisen. Dazu stellen sie - seiner Zeit oft voraus gewesenen - Wolfgang Amadeus Mozart den modernen Komponisten Terry Riley gegenüber, die ähnlich gekonnt wie der große Meister der Wiener Klassik verschiedene Musikstile miteinander verwebt, innovativ und gleichzeitig klassischen Formen verpflichtet, komponiert. Und so wie das Genie Mozart einen großen Sinn für Humor besaß, sind auch die Werke des Schweizer Saxophonisten Daniel Schnyder mit Witz und - ganz wie das historische Vorbild - kosmopolitisch mit Elementen des Jazz, ethnischer und improvisierter Musik versehen.

Eintritt: 17,50 Euro/erm. 13,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

Februar

Musica Studiorum

Sonntag, 02. Februar, 15:00 Uhr
MUSICA STUDIORUM
Studierende der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ stellen sich vor:
Klassenkonzert Violine – Studierende der Klassen Yun Jin Cho und Hans-Werner Mehling

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Eintritt: 10,50 Euro/erm. 8,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

Theater im Schlösschen

Sonntag, 09. Februar, 15:00 Uhr
Theater im Schlösschen – 
„Oh Zeiten, oh Sitten“

Eine vergnügliche Reise durch die Kulturgeschichte des guten Benehmens.

Frauke Weigand – Knigge-Expertin
Dietmar Schulze – Adolph Freiherr von Knigge
Ivo Spacek – Gitarre und Gesang

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zu einem Kniggekurs und der Freiherr von Knigge erscheint selbst. Was dieser über sein Leben zu berichten weiß, welche Regeln heute gelten … erfahren Sie in einem nicht ganz normalen Seminar.

Freuen Sie sich auf den für gutes Benehmen bekannten Freiherrn, der Ihnen mit heiteren und spannende Episoden und Anekdoten aus sein wahres turbulentes Leben erzählen wird. Beispielsweise, die Geschichte, wie er zu seiner Gemahlin Henriette von Baumbach kam….
Ist Ihnen bekannt, wie schwer es die Gabel hatte, um sich zum Besteck gesellen zu dürfen. Seit wann existiert denn überhaupt die heutige Tischordnung? Warum geht der Mann zuerst ins Restaurant oder ist Anstoßen anstößig? Fragen über Fragen…an diesem Abend bleibt keine unbeantwortet.

Unterhaltsame und lehrreiche Momente mit der Kniggeexpertin Frauke Weigand und Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge alias Dietmar Schulze, einer musikalischen Umrahmung (Gesang und Gitarre) mit Musik, die Knigge selbst gehört haben könnte.

Eintritt: 15,50 Euro/erm. 13,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

VALENTINSTAG im Schlösschen

Sonntag, 14. Februar, 18:00 Uhr
VALENTINSTAG im Schlösschen

Tag der Verliebten – Liebe, Lust und Leidenschaft im 18. Jahrhundert
Romantische Führung inkl. Sektempfang und Konzert „Der Gürtel-Linien-Richter“

Michael Kreft – Klavier und Gesang

Eintritt: 25,50 Euro/erm. 23,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

Gitarrenkonzert solo

Sonntag, 16. Februar, 15:00 Uhr
GITARRENKONZERT solo
„kann fliegen“

Frank Fröhlich – Gitarre solo

Werke u.a. von Matteo Carcassi, Johann Sebastian Bach und Scott Joplin

Eintritt: 15,50 Euro/erm. 13,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

230. Bürgerkonzert

Sonntag, 23. Februar, 15 Uhr
230. BÜRGERKONZERT „Von Mozart inspiriert“

QuadrigaQuartett des MDR

Deborah Jungnickel, Annemarie Gäbler – Violine
Adam Markowski – Viola
Jérémie Baduel - Violoncello

Werke von Maurice Ravel, Wolfgang Amadeus Mozart und Leoš Janáček

Eintritt: 17,50 Euro/erm. 13,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop

 

Operette im Schlösschen

Freitag, 28. Februar, 19 Uhr
Viva la Zarzuela 

Gala de Opereta Española mit dem Trio“Bell’arte“

Ein Galaprogramm mit spanischer Operette und Höhepunkten des spanischen Konzertrepertoires, das die Wärme, Heiterkeit, Passion und den Stolz der spanischen Seele auf die eleganteste Weise beschreibt.
Erleben Sie die romantische Kühnheit und Tapferkeit des spanischen Caballeros, verlieren Sie sich in den wunderschönen schwarzen funkelnden Augen einer Zigeunerin und tauchen Sie in verspielten Szenen auf der Plaza del Sol in Madrid ein.
Es werden die Sierra sowie die Orangenfelder Valencias in diesem bunten leidenschaftlichen Genre besungen, Werke wie Granada, La leyenda del beso, Luisa Fernanda u.a., eine Musik der Liebe, der Eifersucht und der Träume, welche aber auch die schalkhaften Spitzbuben nicht vergisst. Brillante Ouvertüren, schöne Romanzen und bravouröse Arien werden von pikanten Szenen aus der spanischen Literatur umrahmt und bieten ein unvergessliches Erlebnis.

Trio „Bell’arte“:

Omar G. Garrido – Bariton
Regina Lüders – Violinistin
Eun Chong Park - Klavier

Eintritt: 15,50 Euro/erm. 13,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Tickets im Webshop